Icon--AD-black-48x48Icon--address-consumer-data-black-48x48Icon--appointment-black-48x48Icon--back-left-black-48x48Icon--calendar-black-48x48Icon--Checkbox-checkIcon--clock-black-48x48Icon--close-black-48x48Icon--compare-black-48x48Icon--confirmation-black-48x48Icon--dealer-details-black-48x48Icon--delete-black-48x48Icon--delivery-black-48x48Icon--down-black-48x48Icon--download-black-48x48Ic-OverlayAlertIcon--externallink-black-48x48Icon-Filledforward-right_adjustedIcon--grid-view-black-48x48Icon--info-i-black-48x48Icon--Less-minimize-black-48x48Icon-FilledIcon--List-Check-blackIcon--List-Cross-blackIcon--list-view-mobile-black-48x48Icon--list-view-black-48x48Icon--More-Maximize-black-48x48Icon--my-product-black-48x48Icon--newsletter-black-48x48Icon--payment-black-48x48Icon--print-black-48x48Icon--promotion-black-48x48Icon--registration-black-48x48Icon--Reset-black-48x48share-circle1Icon--share-black-48x48Icon--shopping-cart-black-48x48Icon--start-play-black-48x48Icon--store-locator-black-48x48Ic-OverlayAlertIcon--summary-black-48x48tumblrIcon-FilledvineIc-OverlayAlertwhishlist

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Mit Klick auf „Ändern“ können Sie die Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte „Einverstanden“.

Bosch in Deutschland

Event für Berufserfahrene, Young Professionals und Studierende/Absolventen

Get Connected with Bosch

Das Online Career Event rund um das Thema „Automatisiertes Fahren“

26.01.2018
Online

Das erwartet Sie

Welcome to Bosch. Let`s change the future of mobility!

Auto in der Zukunft

Der Geschäftsbereich Chassis Systems Control ist seit Jahren Vorreiter für innovative Technik und Qualität. Der Produktbereich „Automatisiertes Fahren“ gestaltet die Zukunft des Autofahrens. Gemeinsam mit Daimler entwickelt Bosch in der Kooperation „Urbane Automatisierte Mobilität“ eine Systemlösung für fahrerlose Automobile im urbanen Umfeld. Durch die Erstellung von Algorithmen für vollautomatisiertes und fahrerloses Fahren wird Bosch ein System in Serie bringen, das den innerstädtischen Verkehr der Zukunft revolutionieren wird.

Starten auch Sie etwas Großes.

Bei unserem Online Career Event „Get Connected with Bosch“ bieten wir Ihnen die Möglichkeit hinter die Kulissen eines Weltkonzerns zu schauen und bei einem Online-Fachvortrag mehr über das Thema „Automatisiertes Fahren“ und das Kooperationsprojekt mit Daimler zu erfahren. Im Anschluss an den Vortrag haben Sie dann in einem Live-Chat die Möglichkeit Fragen an Mitarbeiter und Führungskräfte zu stellen sowie bei einem individuell mit Ihnen vereinbarten fachlichen Telefoninterview sich ein persönliches Vorstellungsgespräch bei Bosch zu sichern. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ablauf

Der Geschäftsbereich

Vielfältige Tätigkeitsfelder: Der Geschäftsbereich Chassis Systems stellt sich vor.

Der Geschäftsbereich Chassis Systems Control entwickelt und produziert in 17 Ländern innovative Komponenten, Funktionen und Systeme mit dem Ziel, sicheres und komfortables Fahren zu ermöglichen.

Der Schwerpunkt des Engagements liegt im Sensieren des Fahrzeugumfelds sowie der Entwicklung neuer Funktionen und Systeme zum Schutz von Gesundheit und Leben. Dazu wird das Fahrzeug auch mit anderen Verkehrsteilnehmern, der Infrastruktur oder dem Internet vernetzt, um der Vision vom unfall- und verletzungsfreien Fahren Schritt für Schritt näher zu kommen.

Die Standorte Leonberg und Stuttgart-Vaihingen

An den Standorten Leonberg und Stuttgart-Vaihingen treibt Bosch im Rahmen einer Entwicklungskooperation mit Daimler gemeinsam die Entwicklung des vollautomatisierten (SAE-Level 4) und fahrerlosen Fahrens (SAE-Level 5) im urbanen Umfeld voran. Ziel ist die Entwicklung von Software und Algorithmen für ein autonomes und serienreifes Fahrsystem. Damit soll der Verkehrsfluss in Städten verbessert und die Sicherheit auf der Straße erhöht werden, womit ein wichtiger Baustein für den Verkehr der Zukunft gelegt wird.

Die Idee dahinter: Das Fahrzeug kommt zum Fahrer, nicht der Fahrer zum Fahrzeug. Innerhalb eines festgelegten Stadtgebiets können sich Nutzer per Smartphone bequem ein Car-Sharing-Auto oder ein Robotertaxi ordern, das für die Weiterfahrt fahrerlos zu ihnen gefahren kommt. Die Technologie ermöglicht Menschen, die Zeit im Fahrzeug bestmöglich zu nutzen und eröffnet zum Beispiel auch Menschen ohne Führerschein neue Möglichkeiten, mobil zu sein.

Für eine sichere, smartere und komfortable Mobilität, die begeistert und Spaß macht.

fahrende Zukunftsautos

DE | Bosch Automatisiertes Fahren: Projekt- und Produktmanagement

PDF Icon

Stellen, die wir derzeit in diesem Bereich zu besetzen haben

Der Vortragende

Herr Dr. Paul Ruhnau (Gruppenleiter Algorithmen-Entwicklung für videobasierte Fahrerassistenzsysteme bei der Robert Bosch in Leonberg)

Paul Ruhnau

Paul Ruhnau wurde 1978 in Landau i.d. Pfalz geboren und schloss sein Studium als Diplom-Informatiker 2003 an der Universität Mannheim ab. Die Studienzeit war von zahlreichen Praktika im In- und Ausland begleitet.

Von 2003 bis 2006 promovierte er im Bereich Bildverarbeitung an der Universität Mannheim. Seit 2006 arbeitet Herr Ruhnau bei Robert Bosch in Leonberg als Entwicklungsingenieur für Bildverarbeitungsalgorithmen. Dabei entwickelte er zunächst Objekterkennungs-Algorithmen, übernahm ab 2009 Teamleitungen in den Bereichen Signalverarbeitung und Architekturentwicklung und ab 2011 Software-Projektleitungen für Kamera-Plattformprojekte.

Seit 2015 führt Herr Ruhnau eine Gruppe, die sich mit Themen im Bereich Spurerkennung, Objekterkennung, semantische Segmentierung und hardwarenahe Algorithmen-Entwicklung beschäftigt.

So bewerben Sie sich / Kontakt

Sie begeistern sich für das Thema „Automatisiertes Fahren“ und sind auf der Suche nach einer neuen Herausforderung oder einem spannenden Berufseinstieg? Dann nutzen Sie Ihre Chance und bewerben Sie sich ganz einfach per E-Mail für unser Online Career Event.

Sie sind Berufserfahrene/r, Young Professional oder Student/-in kurz vor dem Abschluss mit Erfahrung in mindestens einem der folgenden Themengebieten, bevorzugt im Kontext Automotive:

  • Machine Learning
  • Deep Learning
  • Computer Vision
  • Sensorkalibrierung
  • Object Tracking
  • Software-Architektur
  • Code-Optimierung

Darüber hinaus bringen Sie Folgendes mit:

  • Gute Programmierkenntnisse (C/C++, Python), vorzugsweise im Embedded-Umfeld
  • Begeisterung für technische Herausforderungen
  • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Engagement, Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse
eine Frau und ihr Kollege

Sichern Sie sich frühzeitig Ihre Teilnahme

und bewerben Sie sich per E-Mail mit Ihren vollständigen Unterlagen (inkl. Lebenslauf, Anschreiben und Zeugnissen). Teilen Sie uns bitte im Anschreiben mit, welche Themengebiete bzw. Stellen Sie besonders interessieren. So bringen wir Sie am 26. Januar 2018 mit den richtigen Personen ins Gespräch. Bewerbungsschluss ist der 07. Januar 2018. Eine Rückmeldung erfolgt spätestens bis zum 18. Januar 2018.

Kontakt

Daniel Machado
Daniel Machado