Zum Hauptinhalt springen
Bosch in Deutschland
IT-Sicherheit bei Bosch

Security Superheldin

Britta Paczkowski – Vice President IT Security Services

Britta Paczkowski

Britta Paczkowskis Auftrag: der Kampf gegen Cyber-Angriffe. Ihre Superkräfte: Leidenschaft, Optimismus und ein Händchen für Menschen.

Als Vice President IT Security Services bewahrt Britta Bosch vor Cyber-Angriffen. Sie und ihr Team der IT Security schützen wichtige Informationen und sorgen so für den reibungslosen Ablauf der Geschäftsprozesse.

Sicherheit als grundlegender Teil der Bosch Prozesse

Security ist ein zentrales Thema für Bosch – ob in der Führungsebene oder im operativen Tagesgeschäft der Mitarbeitenden. Im Bereich IT Security Services entstehen Lösungen, die die Sicherheit der IT-Systeme von Bosch gewährleisten und verbessern. Dazu zählen beispielsweise Anwendungen, mit denen Berechtigungen für Softwarenutzung gesteuert werden. Oder solche, die der Überwachung der SAP Systeme in Echtzeit dienen, um schnell und präzise auf sicherheitskritische Vorgänge reagieren zu können.

Als Bereichsleiterin ist Britta für die Gestaltung der gesamten IT Security Services zuständig. „In unserem Team verläuft jeder Tag anders und häufig völlig anders als geplant. Das macht meinen Job so spannend.” Entsprechend vielfältig sind ihre Aufgaben: ob Abstimmungen mit Stakeholdern, Portfolio-Entwicklung, Teilnahme an Steuerkreisen, die operative Unterstützung der Projekte oder die Budget-Sicherstellung und -Verantwortung.

„Je mehr wir uns hin zu einem der führenden IoT-Unternehmen bewegen, desto relevanter wird das Thema IT Security für Bosch.”
Britta Paczkowski, Vice President IT Security Services

Menschenkenntnis als Erfolgsfaktor

Bosch-Mitarbeiterin Britta Paczkowski

Als Bereichsleiterin und Vice President IT Security Services ist Britta auch für die Entwicklung und Steuerung von rund 230 Mitarbeitenden weltweit und deren Führungskräfte zuständig. Der Umgang mit dieser Vielzahl an Menschen ist das, was Britta an ihrem Beruf am meisten begeistert. Das war ihr schon zu Beginn ihrer Karriere bewusst: Nachdem sie als Entwicklerin bei Bosch einstieg, entschied sie sich nach einiger Zeit, zusätzlich Sozialwissenschaften zu studieren. Bei Bosch arbeitete sie in dieser Phase in Teilzeit weiter. „Durch die Sozialwissenschaften verstehe ich heute besser, was Menschen antreibt und wie ich sie motivieren kann. Ich beobachte auch gerne, wie sehr der persönliche Umgang untereinander die Arbeitsleistung beeinflusst. Ich erlebe, wie Mitarbeitende sich durch die richtigen Themen und Aufgaben weiterentwickeln und wachsen. Das gibt mir viel zurück. Aber auch das Gegenteil ist eine spannende Erfahrung: wenn Mensch und Aufgabe nicht zueinander passen und wir gemeinsam nach neuen Wegen suchen.”

Security Heroes: IT-Sicherheit geht alle an

Britta ist Vice President IT Security Services bei Bosch

Awareness ist der Dreh- und Angelpunkt für IT Security. Um darauf aufmerksam zu machen, hat Bosch die „Hero Campaign“ ins Leben gerufen – eine Kampagne, die über potenzielle Sicherheitslücken aufklärt und bei der die Mitarbeitenden als Helden im Zentrum stehen. Auch Britta war Teil davon. „Wir haben damit auf unterhaltsame Weise auf unachtsames Verhalten aufmerksam gemacht. Mal eben die E-Mail eines kryptischen Absenders öffnen, das Passwort aufschreiben oder den gefundenen USB-Stick verwenden: All das sind Sicherheitsrisiken. Unsere Aktion sollte nicht nur informativ sein, sondern vor allem Spaß machen. Deshalb haben wir Escape Games fürs Büro entwickelt, hatten Superhelden-Kostüme an oder Superhelden-Videos gedreht. Unsere Botschaft: Durch richtiges Verhalten kann jeder zum Security Hero werden.“

  • Britta mit ihrem Team
  • Das IT Security Services Team schützt Bosch vor Cyber Angriffen
Britta Paczkowski im Porträt

Britta Paczkowski

Vice President IT Security Services

1991 stieg Britta Paczkowski als Entwicklerin bei Bosch ein. Nachdem sie als Projektleiterin die SAP-Einführung bei Bosch begleitete, stieg sie zur Gruppenleiterin auf. Später wurde sie Abteilungsleiterin und schließlich Bereichsleiterin bei Bosch IT Security Services, ein Teil der Bosch Corporate IT am Standort Feuerbach. Dort ist sie für den Schutz des Unternehmens vor Cyber-Angriffen zuständig.

Teile diese Seite auf