Zum Hauptinhalt springen
Bosch in Deutschland

Unsere Arbeitsbereiche

Entdecke unsere vielfältigen Funktions- und Unternehmensbereiche an Standorten weltweit.

Für jeden das Richtige: Unsere Fokusbereiche

Bosch ist eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich Internet der Dinge. Entdeckt unsere Bereiche, in denen wir mit euch Innovationen vorantreiben.

Bosch Forschung

Bosch Research

Die Forschung ist bei Bosch von wesentlicher Bedeutung und Teil der Bosch-DNA – seit nunmehr über 130 Jahren. Uns ist dabei besonders wichtig, dass die Forschung nicht nur einen Selbstzweck erfüllt, sondern einen nachweisbaren Beitrag zur Steigerung der Lebensqualität leistet. Das ist auch der Grund dafür, dass wir auf unsere Produkte „Technik fürs Leben“ schreiben.

Erfahre mehr

Shawn steht im Vordergrund und hinter ihm sitzen verschiedene Kollegen in einem Büro

Internet of Things

Das Internet der Dinge bietet zahlreiche neue Möglichkeiten und hat einen riesigen Einfluss auf fast jeden Lebensbereich – zum Beispiel Mobilität, Energie, Fertigung, Landwirtschaft, Gesundheit und Gebäude. Darum hat bei Bosch fast jeder zweite Mitarbeiter einen Job mit Softwarebezug und der Fragestellung, wie diese noch verbessert und weiterentwickelt werden kann.
Du kannst mit deinem Wissen dazu beitragen, Produkte intelligenter zu machen oder völlig neue Technologien zu entwickeln.

IT Insider by Bosch – jetzt anmelden
Der IT Insider by Bosch gibt dir authentische Einblicke in die IT/IoT-Welt bei Bosch, versorgt dich mit spannenden News aus der Branche und empfiehlt dir Events und Jobs. Von Künstlicher Intelligenz (KI) über das Internet der Dinge (IoT) bis hin zur digitalen Transformation – wir halten dich im IT Insider auf dem Laufenden.
Jetzt für den IT Insider anmelden

Erfahre mehr

Shawn post vor dem Testfahrzeug.

Zukunft der Mobilität

Die Anforderungen an die Elektrik- und Elektronik-Systeme (E/E-Systeme) moderner Fahrzeuge steigen stetig. Einerseits steigt die Zahl der Energieverbraucher im Bordnetz weiter an. Andererseits muss der zunehmende Austausch von Daten durch Vernetzung im Fahrzeug zuverlässig bewältigt werden.
Die Entwicklungsdienstleistungen von Bosch Engineering für E/E-Systeme tragen dazu bei, höchste Sicherheitsanforderungen zu erfüllen sowie die Effizienz des Antriebsstrangs und den Komfort zu steigern.

Erfahre mehr

Shawn post in einer fabrik Halle.

Industrie 4.0

Mit unseren Industry 4.0 Lösungen für vernetzte Maschinen, optmieren wir die Produktion und logistische Prozesse. Wir entwickeln Lösungen, mit denen Maschinen miteinander kommunizieren können. So verkürzen wir Produktionszeiten und erhöhen gleichzeititg die Sicherheitsstandards. Indem du Daten unserer Maschinen, Prozesse und Sensoren sammelst, einsiehst und analysierst, kannst du dabei helfen, völlig neue Optionen für unser Unternehmen zu eröffnen.

Erfahre mehr

Unsere Funktionsbereiche — Maschinenbau, Software und IT

Bei uns kannst du von der Fertigung über die Forschung bis hin zur Informationstechnologie und Konstruktion deinen Traumjob finden.

Fertigung

Im Bereich Fertigung planst und optimierst du in einem unserer Werke die Herstellung unserer Produkte. Du wirkst in Simultaneous-Engineering-Teams mit bei der Entwicklung neuer wettbewerbsfähiger Produkte. Im Fokus stehen dabei Qualität, Kosten und der Kunde. Du entwickelst neue Verfahren mit angrenzenden Abteilungen wie der Produkt- und Prozessentwicklung sowie dem Einkauf. Als Planer entwirfst du die Fertigungsabläufe gemäß Qualitätsmanagement und entwickelst gemeinsam mit der Logistik die optimale Fertigungsreihenfolge der Produkte. Des Weiteren beschaffst du neue Maschinen und Einrichtungen und sorgst dafür, dass die entsprechenden Maschinen einsatzbereit sind. Im Serienbetrieb analysierst und optimierst du bestehende Fertigungsverfahren und -prozesse.

Forschung

Im Bereich Forschung, Voraus- und Technologieentwicklung arbeitest du am Herzen unseres Erfolges: du schaffst die Grundlagen für unsere innovativen Produkte und entwickelst neue Technologien. Damit sicherst du die führende Position unseres Unternehmens nachhaltig. Je nach deinem Fachgebiet und Schwerpunkt arbeitest du in einem unserer zentralen Forschungszentren oder in der Entwicklungsabteilung eines Geschäftsbereichs. Dabei stehen dir vielfältige Gebiete offen, z. B. neue Produktions- oder alternative Antriebstechnologien, Photovoltaikanlagen oder Batteriematerialien sowie Aufgaben der technischen Mechanik, der Leistungselektronik, der Hochfrequenztechnik oder der 3-D-Konstruktion – um nur einige der technischen und naturwissenschaftlichen Themenfelder zu nennen. Es erwartet dich in jedem Fall ein hochmodernes Umfeld. Bei deinen Aufgaben stimmst du dich stets eng mit angrenzenden Bereichen, aber auch mit externen Forschungseinrichtungen und den Entwicklungsabteilungen unserer Kunden ab.

Informationstechnologie

Im Bereich Informationstechnologie arbeitest du an der Schnittstelle von Applikation, Elektrotechnik, Hardwareentwicklung, Informatik und Wirtschaft. Du entwickelst Systeme der Informations- und Datenverarbeitung und kümmerst dich um die entsprechende Soft- und Hardware. Du entwirfst z. B. individuelle IT-Lösungen für unsere Kunden oder erstellst Konzepte zur IT-Koordination verschiedener Geschäftsbereiche.

Auch entwickelst und programmierst du die Software für verschiedene Funktionen unserer Produkte. In Zusammenarbeit mit Bereichen wie Applikation, Hardwareentwicklung oder dem technischen Vertrieb erstellst du Anforderungsanalysen und entwickelst anwenderspezifische Lösungen. Du simulierst und modellierst z. B. Softwarearchitekturen oder übernimmst deren Entwicklung und Design. Darüber hinaus implementierst und integrierst du Software in elektronische Systeme, validierst und verifizierst Software und führst Qualitätschecks durch.

Im Bereich Applikation richtest du die Hard- und Software von Verbrennungsmotoren ein, z. B. damit ein Motor vorgegebene Leistungs- und Emissionswerte erzielt. Du nimmst u. a. elektronische Systeme zur Motorsteuerung in Betrieb und optimierst diese, richtest Software-Parameter in Steuergeräten ein oder erprobst Prototypen. Zudem baust du Motorprüfstände auf und nimmst diese in Betrieb. Du stimmst dich jeweils eng mit angrenzenden Abteilungen wie der Software- oder der Komponentenentwicklung, den Werken und dem Versuch ab. Auch mit unserem Verkauf bist du in Kontakt – und mit unseren Kunden, z. B. im Rahmen von Präsentationen.

Im Bereich Hardwareentwicklung legst du Funktion, Design und Spezifikation von elektronischen Bauteilen fest. Du entwickelst Prototypen, Module und Plattformen unter Anwendung von Layoutsimulationen. Zudem entwirfst du Steuergeräte, analoge und digitale Schaltungen und findest Lösungen für kundenspezifische Anforderungen. Neben der Entwicklung testest und erprobst du die Bauteile. Grundsätzlich stimmst du dich mit vielen Bereichen ab, von der Applikation über die Fertigung, die Forschung und Entwicklung bis hin zum Verkauf.

Besonders mit den Zentralbereichen Controlling, Finanzen, Datenschutz und Informationssicherheit und unserer Unternehmensrevision arbeitest du eng zusammen. Gemeinsam mit dem Vertrieb akquirierst du auch neue Projekte. Du analysierst darüber hinaus den Bedarf an Funktionen und Schnittstellen für die Daten- und Informationsverarbeitung und wirkst aktiv im Operationsmanagement mit.

Konstruktion

Im Bereich Konstruktion entwirfst du technische Produkte, Prüfeinrichtungen oder komplette Fertigungseinrichtungen nach Vorgaben unserer internen Entwicklung oder Fertigung sowie unserer Kunden. Das reicht von der detaillierten Gestaltung einzelner Mikrokomponenten im Rahmen der Produktentwicklung bis hin zur kompletten Konstruktion von Produktionsanlagen im Bereich des Sondermaschinenbaus. Während der Planung integrierst du innerhalb des Simultaneous-Engineering-Prozesses alle geforderten Funktionen und Fertigungsaspekte in das endgültige Design. Um eine solide Konstruktion zu erreichen, bei der sämtliche Qualitäts-, Kosten- und Zeitvorgaben eingehalten werden, arbeitest du stets in enger Verzahnung mit anderen Abteilungen (Entwicklung, Fertigung, Einkauf, Sondermaschinenbau etc.).

Unsere Funktionsbereiche — Kaufmännisch

Bei uns kannst du von Accounting und Logistik über Marketing und Einkauf deinen Traumjob finden.

Controlling, Accounting und Finanzen

Im Bereich Finanzen sorgst du dafür, dass auf der kaufmännischen Seite unseres Unternehmens alles reibungslos läuft – sei es auf Konzern-, Geschäftsbereichs-, Werks- oder Abteilungsebene. Dabei übernimmst du vielfältige Aufgaben, je nachdem, wo dein Schwerpunkt liegt. Du begleitest beispielsweise Investitionsentscheidungen durch dynamische Berechnungen oder Make-or-buy-Analysen. Darüber hinaus kommt dein Know-how sowohl dem operativen als auch dem strategischen Planungsprozess zugute.

Im Controlling planst du beispielsweise gemeinsam mit den Fachbereichen Budgets und Ressourcen und überwachst deren Einhaltung. Du erstellst u. a. Wirtschaftlichkeitsrechnungen, vergleichst Ist- und Soll-Werte und analysierst Ergebnisse. Darauf basierend initiierst du Korrekturen, wenn die Zahlen abweichen. Und du gibst Empfehlungen ab, wie wirtschaftliche Ziele besser zu erreichen sind. Du kalkulierst Preise, Angebote, Deckungsbeiträge oder Transferpreise, erarbeitest Ergebnis- und Erfolgsrechnungen oder auch Forecasts. Nicht zuletzt definierst du Kennzahlen und steuerst damit den Erfolg unseres Geschäfts.

Im Accounting behälst du vor allem den Überblick über die laufende Finanzbuchhaltung. Du managst Forderungen, Verbindlichkeiten, Anlagevermögen und laufende Kosten. Zudem erstellst du Berichte und Abschlüsse nach nationalen und internationalen Rechnungslegungsvorschriften.

Einkauf

Im Bereich Einkauf bist du stets auf der Suche nach dem zuverlässigsten Lieferanten, der höchsten Qualität und dem besten Preis – und zwar sowohl in nationalen als auch internationalen Märkten. Das gilt für Rohstoffe, Bauteile, Komponenten und Verbrauchsgüter für die Herstellung unserer Produkte sowie für Maschinen, Produkte und Dienstleistungen wie IT-Ausstattungen und Service Level Agreements. Du kontrollierst die Qualität der Waren, führst Freigabeprüfungen durch, auditierst Prozesse und optimierst Supply Chains. Zudem findest du verlässliche Lieferanten in neuen, aufstrebenden Märkten und entwickelst Lieferanten zu Vorzugslieferanten weiter. Du optimierst die Qualität und Effizienz aller Lieferungen und löst etwaige Probleme mit Lieferanten. Du stimmst dich intensiv mit internen Abteilungen ab und verhandelst geschickt. Neben operativen Aufgaben übernimmst du auch strategische. So bündelst du z. B. Einkaufsvolumina für bestimmte Warengruppen über das gesamte Unternehmen hinweg, um bessere Preise zu erzielen.

Logistik

Im Bereich Logistik bist du dafür verantwortlich, dass sowohl bei uns im Unternehmen als auch an sämtlichen Schnittstellen zu Tochtergesellschaften, Kunden und Lieferanten der Waren-, Material- und Informationsfluss nicht versiegt. Du planst beispielsweise die Versorgung der Fertigung mit Rohstoffen und Materialien und sorgst dafür, dass die Lager ausreichend bestückt, aber nicht überfüllt sind. Oder du koordinierst den Versand von Produkten an Kunden und du managst und designst auch komplette Supply Chains. Dazu erarbeitest du beispielsweise IT-gestützte Konzepte für die Bereiche Beschaffung, Transport, Lagerhaltung und Fertigung. Dabei stimmst du dich stets mit verschiedensten internen Ansprechpartnern sowie Kunden und Dienstleistern ab.

Marketing

Im Bereich Marketing erarbeitest du gemeinsam mit anderen Funktionsbereichen erfolgreiche Konzepte für die Entwicklung und Vermarktung von Produkten oder Dienstleistungen. Dir ist bewusst, dass deine Entscheidungen ausschlaggebend für die Wahrnehmung unserer Marken bei den unterschiedlichen Zielgruppen sind – daher beteiligst du dich aktiv an der Analyse neuer Geschäftsfelder, an der Ableitung adäquater Preisstrategien, an der intensiven Analyse von Kaufbarrieren sowie an Maßnahmen zu deren Überwindung. Kurz gesagt: du trägst entscheidend dazu bei, dass bei allen Aktivitäten der Kunde und seine Erwartungen im Mittelpunkt der Überlegungen stehen.

Personal

Im Bereich Personal sorgst du nicht nur dafür, dass wir für alle Aufgaben die richtigen Mitarbeiter finden und diese im Unternehmen halten, sondern auch für die fachliche sowie persönliche Weiterentwicklung der Mitarbeiter. Du kannst dabei operative und strategische Aufgaben übernehmen. So regelst du z. B. organisatorische Fragen, gestaltest Verträge und legst Entgelte fest. Oder du bist in der Organisationsentwicklung aktiv und begleitest Change-Prozesse. Und dies alles nicht nur in Deutschland, sondern unternehmensweit. Zu allen HR-relevanten Themen bist du ein kompetenter Berater. Du arbeitest mit Ämtern, dem Betriebsrat, Hochschulen und Dienstleistern ebenso zusammen wie mit unseren Zentralbereichen sowie Fach- und Werksabteilungen.

Qualitätsmanagement

Im Bereich Qualitätsmanagement sorgst du dafür, dass unsere Produkte den Namen Bosch verdienen. Dafür stimmst du dich mit vielen Abteilungen ab – von der Entwicklung über die Konstruktion und die Fertigung bis hin zu der Logistik, dem Einkauf und dem Verkauf. Auch mit Kunden und Lieferanten pflegst du Kontakte. Du berätst sie in qualitätsrelevanten Fragen und gewährleistest die Einhaltung von Qualitätsstandards. So prüfst und testet du z. B. Waren und Produkte mit anerkannten Qualitätsmethoden. Darüber hinaus führst du Audits durch – sowohl intern als auch bei Lieferanten. Dabei analysierst du Systeme und Prozesse in Bezug auf ihre Qualitätsfähigkeit und wertest die Ergebnisse in entsprechenden Berichten aus.

Simulation und Berechnung

Im Bereich Simulation und Berechnung schaffst du Klarheit darüber, wie sich Produkte, Materialien oder Systeme unter bestimmten Randbedingungen verhalten. Das kann z. B. ein Bauteil unter starker Hitze oder ein Gehäuse unter starkem Druck sein, das Zusammenspiel dynamischer Mehrkörpersysteme, die Wechselwirkung zwischen Steuergeräten und Sensoren oder Aktoren, die Feldverteilung innerhalb elektromagnetischer Komponenten oder der Ablauf eines Prozesses. Dazu simulierst du diese Bedingungen mittels computergestützter Programme. Aus den Ergebnissen der Simulation entwickelst du Algorithmen und statistisch basierte Modelle für die Auslegung von Systemen, Prozessen und Bauteilen. Du beschaffst eigenständig simulationsrelevante Daten, z. B. zu physikalischen Materialeigenschaften oder kundenspezifischen Umgebungsbedingungen. Auch an der Validierung von Simulationsmodellen durch Messungen und Tests wirkst du im Anschluss mit. Im Rahmen des Simultaneous Engineering arbeitest du an der Schnittstelle zwischen Entwicklung, Konstruktion, Applikation, Versuch und Fertigung.

Vertrieb

Im technischen Vertrieb arbeitest du an der wichtigen Schnittstelle zu unseren Erstausrüstern (OEM). Mit diesen Kunden arbeitest du in der Regel langfristig zusammen. deine Ansprechpartner kommen dabei aus den Bereichen Einkauf, Entwicklung, Projektmanagement sowie Qualitätssicherung. Neben technischer und kommerzieller Beratung für laufende Vorgänge akquirierst du auch gezielt Neugeschäft. Zudem erarbeitest du in deinem Team Vertriebsstrategien und verantwortest das Preis- und Qualitätsmanagement für bestimmte Produkte, Systeme oder Dienstleistungen. Bei all deinen Aufgaben stimmst du dich eng mit anderen Fachabteilungen ab – von Controlling über Einkauf und Marketing sowie Forschung und Entwicklung bis zur Geschäftsleitung. Dabei verhandelst du im Sinne deines Kunden über notwendige Ressourcen und Preisstellungen.

Im Vertrieb Gebrauchsgüter bist du beispielsweise für den Erfolg einer Verkaufsregion verantwortlich. Dabei planst und koordinierst du deinen Bereich in finanzieller und wirtschaftlicher Hinsicht und achtest darauf, dass Umsatz und Ertrag stimmen. Du arbeitest im Außendienst mit oder führst sogar ein Außendienstteam an. Zudem betreust du regionale Key Accounts. Du akquirierst Neukunden, führst kaufmännische Vertragsverhandlungen, entwickelst eine rentable Preispolitik und koordinierst anschließend die notwendigen Logistikprozesse. Außerdem analysierst du Markt und Wettbewerber kontinuierlich und erarbeitest entsprechende Verkaufsstrategien. Du knüpfst enge Verbindungen zu relevanten Meinungsbildnern, Multiplikatoren und Kunden und zeigst Präsenz in deiner Region, z. B. auf Messen oder Händlerbörsen. Nicht zuletzt stimmst du dich mit anderen Geschäftsbereichen und Abteilungen ab, z. B. hinsichtlich Kundenbedarfsplanung, Sales Support für neue Produkte oder bei der Analyse von Planungsabweichungen.

Im Bereich Vertrieb Industriebereiche gewinnst und berätst du Kunden eines bestimmten Technologieumfelds in einer Region oder Branche. Du betreust Key Accounts und wickelst auch ganze Projekte ab – von der Angebotsvorbereitung bis zum After Sales Support. Zudem beobachtest und analysierst du den Markt und spürst systematisch Trends auf. Du ermittelst auch neue Verkaufschancen und implementierst Strategien, um Märkte weiter zu durchdringen. Zu deinen Aufgaben gehört darüber hinaus, Preisverhandlungen zu führen und neue Projekte zu koordinieren. Nicht zuletzt unterstützt du das Marketing und trainierst Verkaufsvertreter.

Unternehmenskommunikation und PR

Im Bereich Unternehmenskommunikation und PR wirkst du maßgeblich am Image des Unternehmens mit – nach innen wie nach außen. Du versorgst z. B. Mitarbeiter mit aktuellen Informationen und kommunizierst verschiedene strategische Themen. Nach außen pflegst du ein positives Bild des Unternehmens. Du sorgst für einen einheitlichen und informativen Auftritt vom Infoflyer bis zur Website, informierst Medien und Multiplikatoren über wichtige Neuigkeiten, bildest Netzwerke und etablierst vertrauensvolle Beziehungen zu Kunden, Geschäftspartnern und Journalisten. Du arbeitest eng mit der Geschäftsführung und verschiedenen Zentralabteilungen zusammen und koordinierst Dienstleister wie Agenturen, Autoren oder Druckereien.

Unsere Unternehmensbereiche

Der Bosch-Unternehmensbereich Mobility Solutions. Hier sehen Sie die Garage des Mercedes-Benz Museums in Stuttgart. Es ist der weltweit erste Standort mit dem Automated Valet Parking von Bosch: dem fahrerlosen Parkservice.

Mobility Solutions

Mobility Solutions

Der Bereich Mobility Solutions ist der größte Unternehmensbereich der Bosch-Gruppe und trägt 59 Prozent zum Gesamtumsatz bei. Bosch ist einer der führenden Zulieferer der Automobilindustrie. Dabei verfolgt der Bereich die Vision einer nachhaltigen, sicheren und begeisternden Mobilität der Zukunft. Bosch hat als Automobilzulieferer in der Erstausrüstung ein sehr breites Tätigkeitsspektrum, das organisatorisch durch die Geschäftsbereiche Powertrain Solutions, Chassis Systems Control, Electrical Drives, Automotive Electronics, Automotive Steering sowie den Anfang 2021 neu gegründeten Geschäftsbereich Cross-Domain Computing Solutions abgedeckt wird. Weitere Geschäftsbereiche außerhalb der Erstausrüstung sind Automotive Aftermarket, der Serviceanbieter Connected Mobility Solutions und Bosch eBike Systems. Hinzu kommen Aktivitäten bei Zweirädern, Nutzfahrzeugen und Off-Road-Fahrzeugen sowie Ingenieurdienstleistungen. Dem tiefgreifenden Wandel im Automobilsektor begegnet Bosch insbesondere durch eine technologieoffene Weiterentwicklung der Antriebstechnik einschließlich synthetischer eFuels. Im Bereich der Elektromobilität inklusive der Brennstoffzelle hat Bosch allein 2020 Vorleistungen von rund 500 Millionen Euro erbracht. Bosch entwickelt zudem seine Fahrerassistenzsysteme der Automatisierungsstufen 1 bis 2 konsequent weiter, arbeitet auch an „Highway Assist – hands free“-Systemen und entwickelt automatisiertes Fahren nach den sogenannten SAE-Leveln 3 und 4. Mit Cross-Domain Computing Solutions stellt sich Bosch auf die sich verändernden Anforderungen im stark wachsenden Markt für softwareintensive Elektroniksysteme im Automobilsektor ein.

Der Bosch-Unternehmensbereich Mobility Solutions. Hier sehen Sie die Garage des Mercedes-Benz Museums in Stuttgart. Es ist der weltweit erste Standort mit dem Automated Valet Parking von Bosch: dem fahrerlosen Parkservice.
Der Bosch-Unternehmensbereich Industrial Technology. So sieht die Fabrik der Zukunft aus: Bosch Rexroth sorgt für durchgängige Vernetzung in Fabriken.

Industrial Technology

Industrial Technology

Im Geschäftsjahr 2020 erwirtschaftete der Unternehmensbereich Industrial Technology 7 Prozent des Gesamtumsatzes der Bosch-Gruppe. Zu Industrial Technology gehört der Geschäftsbereich Drive and Control Technology – ein Spezialist für Antriebs- und Steuerungstechnologien für effiziente und leistungsstarke Bewegung in Maschinen und Anlagen jeder Art und Größenordnung. Der Geschäftsbereich bündelt weltweite Anwendungserfahrungen in den Marktsegmenten Mobile Anwendungen, Anlagenbau und Engineering sowie Fabrikautomation. Mit intelligenten Komponenten, maßgeschneiderten Systemlösungen sowie Dienstleistungen schafft Drive and Control Technology die Voraussetzungen für vollständig vernetzbare Anwendungen. Der Geschäftsbereich bietet seinen Kunden Hydraulik, elektrische Antriebs- und Steuerungstechnik, Getriebetechnik sowie Linear- und Montagetechnik einschließlich Software und Schnittstellen ins Internet der Dinge. Der hauptsächlich Bosch-intern ausgerichtete Systemanbieter für Montageanlagen Robert Bosch Manufacturing Solutions GmbH entwickelt flexible, skalierbare Montagekonzepte, maßgeschneiderte Lösungen im Bereich der Prüf- und Prozesstechnik sowie zugehörige Dienstleistungen. Teil von Industrial Technology ist zudem der Produktbereich Bosch Connected Industry, der mit Blick auf Industrie 4.0 für interne und externe Kunden Softwarelösungen entwickelt und Projekte vorantreibt.

Der Bosch-Unternehmensbereich Industrial Technology. So sieht die Fabrik der Zukunft aus: Bosch Rexroth sorgt für durchgängige Vernetzung in Fabriken.
Der Bosch-Unternehmensbereich Consumer Goods. Hier sieht man die Anwendung einer Bosch Professional Reinigungsscheibe X-LOCK Cleaning Disc.

Consumer Goods

Consumer Goods

Der Unternehmensbereich Consumer Goods steuerte 26 Prozent zum Gesamtumsatz der Bosch-Gruppe im Jahr 2020 bei. Hierzu zählt der Geschäftsbereich Power Tools als Anbieter von Elektrowerkzeugen und Gartengeräten, Elektrowerkzeug-Zubehör und Messtechnik. Der Geschäftsbereich verfügt über ein umfangreiches Produktprogramm, das sich an professionelle Nutzer in Handwerk und Industrie sowie Heimwerker richtet. Ein Schwerpunkt liegt auf leistungsstarken und komfortablen Akkugeräten sowie zunehmend auf vernetzten Geräten und Dienstleistungen. Kernpfeiler der Strategie von Power Tools sind eine hohe Innovationskraft, die weitere Digitalisierung, starke Marken, die kontinuierliche Ausweitung des Onlinehandels und der Geschäftsausbau in Schwellenländern. Dabei ist „User Experience“, also der Fokus auf Nutzerbedürfnisse bei der Produkt- und Serviceentwicklung, ein entscheidender Erfolgsfaktor. Zum Unternehmensbereich Consumer Goods gehört auch die BSH Hausgeräte GmbH, die das ganze Spektrum moderner, energieeffizienter und zunehmend vernetzter Hausgeräte anbietet. Das Produktportfolio reicht von Waschmaschinen und Wäschetrocknern über Kühl- und Gefriergeräte, Herde, Backöfen und Dunstabzugshauben sowie Spülmaschinen bis hin zu Kleingeräten wie Staubsaugern, Kaffeeautomaten oder Küchenmaschinen. BSH Hausgeräte setzt auf Produktinnovationen, durch Vernetzung mögliche Serviceangebote und den Ausbau digitaler Geschäftsmodelle. Mit Home Connect bietet BSH Hausgeräte ein Ökosystem mit einer digitalen Plattform für Hausgeräte an und kooperiert dazu mit einer Vielzahl von Partnern. Der direkte Konsumentenkontakt soll über die Möglichkeiten der Digitalisierung weiter ausgebaut werden.

Der Bosch-Unternehmensbereich Consumer Goods. Hier sieht man die Anwendung einer Bosch Professional Reinigungsscheibe X-LOCK Cleaning Disc.
Der Bosch-Unternehmensbereich Energy and Building Technology. Hier sieht man den mobilen Sicherheitsassistenten Bosch spexor.

Energy and Building Technology

Energy and Building Technology

2020 erwirtschaftete der Unternehmensbereich Energy and Building Technology 8 Prozent des Gesamtumsatzes der Bosch-Gruppe. Der zugehörige Geschäftsbereich Building Technologies hat zwei Geschäftsfelder: das globale Produktgeschäft für Sicherheits- und Kommunikationslösungen und das regionale Geschäft der Systemintegration, das in ausgewählten Ländern Lösungen und maßgeschneiderte Dienstleistungen für Gebäudesicherheit, Energieeffizienz und Gebäudeautomation bietet. Der Fokus beider Einheiten liegt auf gewerblich genutzten Gebäuden und Infrastrukturprojekten. Zum Portfolio des Produktgeschäfts gehören Systeme zur Videoüberwachung, Einbruchmelde-, Brandmelde- und Sprachalarmsysteme, Systeme für die Zutrittskontrolle sowie professionelle Audio- und Konferenzsysteme. Der Geschäftsbereich Thermotechnology bietet seinen Kunden weltweit Lösungen für Heizung und Klimatisierung, Warmwasser und dezentrales Energiemanagement. Geschäftsfelder sind Heizungs- und Klimatisierungssysteme sowie Energiemanagement für Wohngebäude, Warmwasserbereitung sowie das Anlagengeschäft für gewerbliche und industrielle Heizungs- und Klimatisierungssysteme. Eine wachsende Bedeutung haben Elektrifizierung und regenerative Energien aufgrund steigender Anforderungen, die CO2-Emissionen zu verringern. Hier setzt der Bereich einen Innovationsschwerpunkt neben der Effizienzsteigerung der bestehenden Produkte und der zunehmenden Vernetzungsfähigkeit der Geräte. Der Geschäftsbereich Bosch Global Service Solutions offeriert Geschäftsprozesse und Dienstleistungen vorrangig für Kunden der Automobil, Finanzdienstleistungs- und Logistikbranche sowie der Informations- und Kommunikationstechnik. Die Robert Bosch Smart Home GmbH bietet vernetzte und per App steuerbare Lösungen für private Haushalte an.

Der Bosch-Unternehmensbereich Energy and Building Technology. Hier sieht man den mobilen Sicherheitsassistenten Bosch spexor.
Umsatz, Mitarbeiter, Standorte – Fakten und Marken der Bosch-Gruppe im Überblick.

Lerne die Bosch-Gruppe kennen

Wusstest du, dass zu Bosch eine ganze Reihe an interessanten Tochterunternehmen gehört, die dir ebenfalls spannende Job-Perspektiven bieten?

  1. Bosch
  2. Autocrew
  3. Bosch Car Service
  4. Bosch Diesel Center

Entdecke deinen neuen Arbeitsplatz

Wirf heute schon einen Blick auf dein zukünftiges Arbeitsumfeld.

Join the Team – LikeABosch-Schaupieler Shawn und seine Freunde begrüßt mit diesem Plakat Bewerberinnen und Bewerber.

Weltweit Jobs finden

Bosch ist eine globale Marke – und wir sind auch international immer auf der Suche nach neuen Kolleginnen und Kollegen. Schaue gleich nach, ob ein passendes Job-Angebot für dich dabei ist und entdecke mit uns die Welt.

Shawn sitzt an einem Schreibtisch in einem Büro.

Work #LikeABosch – Jetzt bewerben

Teile diese Seite auf