Icon--AD-black-48x48Icon--address-consumer-data-black-48x48Icon--appointment-black-48x48Icon--back-left-black-48x48Icon--calendar-black-48x48Icon--Checkbox-checkIcon--clock-black-48x48Icon--close-black-48x48Icon--compare-black-48x48Icon--confirmation-black-48x48Icon--dealer-details-black-48x48Icon--delete-black-48x48Icon--delivery-black-48x48Icon--down-black-48x48Icon--download-black-48x48Ic-OverlayAlertIcon--externallink-black-48x48Icon-Filledforward-right_adjustedIcon--grid-view-black-48x48Icon--info-i-black-48x48Icon--Less-minimize-black-48x48Icon-FilledIcon--List-Check-blackIcon--List-Cross-blackIcon--list-view-mobile-black-48x48Icon--list-view-black-48x48Icon--More-Maximize-black-48x48Icon--my-product-black-48x48Icon--newsletter-black-48x48Icon--payment-black-48x48Icon--print-black-48x48Icon--promotion-black-48x48Icon--registration-black-48x48Icon--Reset-black-48x48share-circle1Icon--share-black-48x48Icon--shopping-cart-black-48x48Icon--start-play-black-48x48Icon--store-locator-black-48x48Ic-OverlayAlertIcon--summary-black-48x48tumblrIcon-FilledvineIc-OverlayAlertwhishlist

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Mit Klick auf „Ändern“ können Sie die Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte „Einverstanden“.

Nachhaltigkeit, Werte und Compliance

Unsere Verantwortung

Nachhaltigkeit bedeutet für die Bosch-Gruppe, den langfristigen Unternehmenserfolg zu sichern und gleichzeitig die natürliche Lebensgrundlagen heutiger und künftiger Generationen zu schützen. Wir wollen erneuerbare Energien noch wirtschaftlicher, Mobilität noch sicherer, sauberer und sparsamer machen sowie generell umwelt- und ressourcenschonenden Erzeugnisse entwickeln.

Ich bin überzeugt, dass die Wirtschaft ganz wesentlich helfen kann, gesellschaftliche Herausforderungen zu lösen.

Dr. Volkmar Denner, Vorsitzender der Geschäftsführung

Unsere Werte – Worauf wir bauen

Unsere Werte bringen zum Ausdruck, mit welcher Haltung wir unser Geschäft betreiben: Unser Ethos im Umgang mit unseren Geschäftspartnern, Kapitalgebern, Mitarbeitern und der Gesellschaft.

Zukunfts- und Ertragsorientierung

Wir handeln ertragsorientiert, sichern so unsere Zukunft und schaffen die Grundlagen für die gemeinnützigen Vorhaben des Unternehmens und der Robert Bosch Stiftung.

Verantwortung und Nachhaltigkeit

Wir handeln verantwortlich im Interesse unseres Unternehmens und berücksichtigen dabei auch die Auswirkungen auf Gesellschaft und Umwelt.

Initiative und Konsequenz

Wir handeln aus eigener Initiative, in unternehmerischer Verantwortung und sind konsequent bei der Verfolgung unserer Ziele.

Offenheit und Vertrauen

Wir kommunizieren wichtige Unternehmensthemen rechtzeitig und offen und schaffen so die Basis für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Fairness

Wir erachten Fairness in der Zusammenarbeit im Unternehmen und mit Geschäftspartnern als Voraussetzung für unseren Erfolg.

Zuverlässigkeit, Glaubwürdigkeit, Legalität

Wir versprechen nur, was wir halten können, sehen Zusagen als Verpflichtung an und beachten Recht und Gesetz.

Vielfalt

Wir schätzen und fördern Vielfalt als Bereicherung und Quelle unseres Erfolgs.

Zeichnung von Robert Bosch

Eine anständige Art der Geschäftsführung ist auf die Dauer das Einträglichste.

Robert Bosch, 1921
Das "We are Bosch" Logo am Bosch Wintertestzentrum in Yakeshi, China.

We are Bosch

Das Leitbild „We are Bosch“ drückt klar und kompakt unser unternehmerisches Selbstverständnis aus. Wir wollen auf der Welt bleibende Spuren hinterlassen – geschaffen von einem einzigartigen, herausragenden Team.

Compliance

Compliance ist bei Bosch ein fester Bestandteil des unternehmerischen Wertekanons.

Volkmar Denner

Mit weltweit gültigen Verhaltensregeln möchten wir unsere Mitarbeiter, unser Unternehmen sowie unsere Kunden und Partner schützen.

„Wir versprechen nur, was wir halten können, sehen Zusagen als Verpflichtung an und beachten Recht und Gesetz“, heißt es dazu in unserem Leitbild „We are Bosch“. Um die Bedeutung dieses Grundsatzes zu unterstreichen, haben wir in unserem weltweit gültigen Code of Business Conduct unsere Haltung zu gesetzlichen Anforderungen und ethischen Fragen formuliert. Der Code of Business Conduct dient als Leitfaden für unser Verhalten im Geschäftsverkehr.

Bosch verfügt über ein globales Compliance System mit einem Chief Compliance Officer, der direkt an die Geschäftsführung berichtet, eine zentrale Compliance-Abteilung sowie Compliance Officern in den Geschäftsbereichen und Regionen.

Präventions- und Kontrollmaßnahmen, zu denen unter anderem das Vier-Augen-Prinzip, die Job-Rotation in sensiblen Bereichen sowie regelmäßige Audits gehören, sollen unser wertebasiertes Compliance-System unterstützen. Zusätzlich existiert für unsere Mitarbeiter ein verpflichtendes Compliance-Schulungs-programm. Mit dem „Compliance Dialog“ haben wir ein Instrument eingeführt, durch das ein regelmäßiger Austausch zu relevanten Compliance-Themen zwischen Führungskräften und Mitarbeitern sowie Compliance Officern stattfindet.

Das Compliance System wird ergänzt durch ein Hinweisgebersystem. Mitarbeiter, Geschäftspartner, aber auch Dritte haben jederzeit die Möglichkeit, regelwidriges Verhalten zu melden. Da uns verantwortungsvolles und rechtmäßiges Verhalten über unsere Unternehmensgrenzen hinaus wichtig ist, haben wir einen Verhaltenskodex für Lieferanten eingeführt. In diesem Verhaltenskodex sind die Anforderungen und Grundsätze für die Zusammenarbeit mit Lieferanten festgelegt. Es werden regelmäßig Audits bei Lieferanten durchgeführt, um die Einhaltung dieser Grundsätze zu überprüfen.

In einem sich schnell verändernden Umfeld überprüfen wir ständig unser Compliance-System, um gegebenenfalls unsere Regeln und Prozesse an neue rechtliche und technische Entwicklungen anpassen zu können.

Downloads

Code of Business Conduct

Code of Business Conduct

Verhaltenskodex für Lieferanten

Verhaltenskodex für Lieferanten

Fragen und Antworten

Was bedeutet Compliance?

Compliance bedeutet die Einhaltung der gesetzlichen und unternehmensinternen Regeln, d.h. alle geschäftlichen Aktivitäten der Bosch-Gruppe und ihrer Mitarbeiter müssen im Einklang mit den gesetzlichen Regelungen, dem Code of Business Conduct sowie den weiterführenden einschlägigen Richtlinien und Zentralanweisungen stehen („Compliance-Gebot“).

Das Thema Compliance geht alle Mitarbeiter an, da jeder von Verstößen direkt oder indirekt betroffen ist: Zum einen steht bei Gesetzesverstößen – je nach Art und Schwere des Verstoßes – eine persönliche Strafbarkeit im Raum. Zum anderen fügen Verstöße gegen das Compliance-Gebot dem Unternehmen auch materiellen Schaden zu und beschädigen das Ansehen der Bosch-Gruppe. Dadurch werden die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit und der Erfolg des Unternehmens geschmälert. Compliance betrifft auch die Zusammenarbeit von Bosch mit Dritten: Bosch will nicht in Verstöße Dritter gegen das Compliance-Gebot verwickelt werden.

Was ist zu tun, wenn es zu Compliance-Verstößen kommt?

Alle Mitarbeiter sind aufgerufen, mögliche Verstöße gegen das Compliance-Gebot zu melden und so dazu beizutragen, dass die Folgen solcher Verstöße begrenzt werden und ein vergleichbares Fehlverhalten in der Zukunft vermieden wird. Das gleiche gilt für Geschäftspartner und jeden anderen.

Wer kann Verstöße gegen das Compliance-Gebot melden?

• Jeder Mitarbeiter, auch Praktikanten, Doktoranden

• Externe, z.B. Leiharbeitnehmer, Mitarbeiter externer Dienstleister

• Jeder Geschäftspartner, z.B. Lieferanten, Kunden oder Kooperationspartner

• Jeder Dritte

Welche Verstöße sollen gemeldet werden?

Wichtig ist, dass Vorgänge gemeldet werden, die auf eine strafbare Handlung – beispielsweise Diebstahl, Betrug oder Bestechung – oder auf einen systematischen Verstoß gegen Gesetze oder unternehmensinterne Regeln hindeuten, beispielsweise die bewusste und nachhaltige Nichteinhaltung von Qualitäts-/Sicherheitsstandards oder des Code of Business Conduct.

Ein Verdacht, aber keine Beweise – reicht das für eine Meldung?

Ja. Die Durchführung von Untersuchungen, die Erhebung von gerichtsfesten Beweisen und das Einleiten der ggf. erforderlichen Maßnahmen ist dann Aufgabe der Compliance Officer. Diese erhalten Unterstützung von den Spezialisten in den Fachabteilungen, die die notwendige Ausbildung und die entsprechenden Befugnisse haben.

Drohen dem Hinweisgeber Nachteile?

Hinweisgeber, die mögliche Compliance-Fälle nach bestem Wissen und in gutem Glauben melden, haben keine für sie nachteiligen Maßnahmen des Unternehmens infolge der Meldung zu befürchten.

Sind anonyme Meldungen möglich?

Ja, die Meldung über das Bosch- Hinweisgebersystem kann auch anonym erfolgen. Durch die Einrichtung eines geschützten Postkastens im Hinweisgebersystem kann der Melder auch anonym mit dem zuständigen Compliance Officer kommunizieren.

Was passiert mit einer Meldung?

Der Compliance Officer ist dafür verantwortlich, dass die ihm gemeldeten Vorgänge (ggf. mit Unterstützung durch Fachabteilungen von Bosch oder externe Spezialisten) untersucht und ordnungsgemäß erledigt werden.

Dokumentation und Transparenz

Jede Mitteilung von möglichen Verstößen sowie die getroffenen Maßnahmen sind vom Compliance Officer zu dokumentieren. Der Hinweisgeber kann sich unter Berücksichtigung der berechtigten Interessen der Beteiligten über den Stand des Verfahrens informieren. Wird die Untersuchung eines Vorgangs eingestellt, weil kein relevantes Fehlverhalten festgestellt werden konnte, wird der Betroffene hiervon unterrichtet, sofern er im Rahmen der Untersuchung zur Stellungnahme aufgefordert wurde oder er um eine Benachrich

Schutz personenbezogener Daten

Die Meldung von möglichen Verstößen gegen das Compliance-Gebot ist regelmäßig mit der Mitteilung personenbezogener Daten verbunden. Die Entgegennahme und Bearbeitung solcher Meldungen setzt daher voraus, dass der Hinweisgeber die Kenntnisnahme des datenschutzrechtlichen Hinweises bestätigt und in die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Abwicklung eines Compliance-Falls einwilligt, soweit nicht ausnahmsweise eine anonyme Meldung abgegeben wird.

Ihr Kontakt zu Bosch

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.
Telefon