Zum Hauptinhalt springen

Ausbildung

Lege den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft.

Bei uns bewegst du Großes

Wusstest du, dass drei von vier Mobiltelefonen Sensoren von Bosch enthalten? Dass wir Autos sicherer und sparsamer machen und ganz von alleine fahren lassen, und dass du bei uns dazu beitragen kannst, dass Fabriken intelligenter, Gebäude smarter und Haushaltsgeräte vernetzter werden?

Ob handwerklich, kaufmännisch oder lieber im IT-Bereich – eine Ausbildung bei Bosch bietet dir viele Möglichkeiten, deine Zukunft genau nach deinen Vorstellungen zu planen. Jahr für Jahr bilden wir weltweit gut 6.000 Menschen in rund 30 Berufen aus. Bei uns erwarten dich spannende Aufgaben und beste Perspektiven.

Von Beginn an profitierst du vom Know-how deiner Betreuer und arbeitest mit modernster Ausrüstung. Du lernst anhand zeitgemäßer Methoden - wie Lerninseln oder Juniorfirmen - und entwickelst dich durch umfassende Förderung weiter, z. B. durch Projektarbeiten, Teambuilding-Seminare oder Outdoortrainings. Nach deiner Ausbildung hast du beste Chancen, dein Wissen auch weiterhin bei uns einzubringen, und zwar mit einer Anstellung bei Bosch.

Was wir bieten:

  • spannende Aufgaben und beste Perspektiven
  • moderne Ausrüstung und zeitgemäße Methoden
  • intensive Betreuung durch erfahrene Spezialisten
  • individuelle Förderung und Weiterbildung
  • Auslandsaufenthalte

Wichtig ist uns:

  • ein gutes Zeugnis
  • sorgfältiges und selbstständiges Arbeiten
  • Teamwork
  • freundliches und selbstbewusstes Auftreten
Zwei junge Männer prüfen ein Modul

Unser Ausbildungsangebot

Technische Berufe

Technische Berufe

Du arbeitest nicht nur gerne mit dem Kopf, sondern auch mit den Händen? Du löst gerne knifflige Aufgaben und kannst dir auch komplexe Abläufe gut vorstellen?

Perfekt! Denn bei einer technischen Ausbildung kannst du deine Talente wunderbar weiterentwickeln.

Kaufmännische Berufe

Kaufmännische Berufe

Wenn es etwas zu planen gibt, nimmst du die Sache am liebsten selbst in die Hand? Du bist kommunikativ, organisiert und fit im Rechnen? Dann ist eine kaufmännische Ausbildung genau richtig für dich.

IT-Berufe

IT-Berufe

Wo andere ratlos vor dem PC sitzen, wird es für dich erst richtig spannend. Geht nicht gibt es für dich nicht, IT ist deine Leidenschaft und selbst wenn es um komplexe Programmierungen geht, behältst du ein kühles Köpfchen. Hast du schon einmal über eine Ausbildung im IT-Bereich nachgedacht?

FAQ

Hier erhältst du Antworten

Welche Ausbildungsrichtungen sind besonders gefragt?

Wir bieten vorwiegend Ausbildungsplätze im technischen Bereich an. Hier ist besonders die Ausbildung zum Mechatroniker gefragt. In der Regel erhalten wir am meisten Bewerbungen für unsere kaufmännischen Ausbildungsplätze.

Welche Voraussetzungen muss ich für eine Ausbildung erfüllen?

Die Voraussetzungen variieren von Ausbildungsberuf zu Ausbildungsberuf und sind in den Ausschreibungen kurz beschrieben. Generell solltest du gute Schulleistungen, selbstständiges sowie diszipliniertes Arbeiten, Engagement, Kreativität und natürlich Teamgeist mitbringen.

Wie lange dauert eine Ausbildung?

Die Ausbildungsdauer beträgt je nach Ausbildungsberuf zwischen zwei und dreieinhalb Jahren. Sie ist in den Ausschreibungen jeweils festgehalten.

Wie hoch ist die Ausbildungsvergütung?

Die Ausbildungsvergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag der Metall- und Elektroindustrie und ist daher vom Tarifgebiet, in dem sich der Standort befindet, abhängig. Ein Ansprechpartner am Standort kann dir über die jeweils aktuelle Vergütung Auskunft geben.

Welche Bewerbungsfristen muss ich beachten?

Du solltest dich ca. zwölf Monate vor dem gewünschten Ausbildungsbeginn bewerben. An einigen Standorten beginnt der Bewerbungszeitraum sogar 16 Monate vor Ausbildungsstart.

Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildung aus?

Für die Bewerbung um einen Ausbildungsplatz steht dir ein eigenes Onlinebewerbungstool zur Verfügung. Standorte, die am Onlinebewerbungsverfahren teilnehmen, nehmen per Post oder E-Mail keine Bewerbungen mehr entgegen. Sollte eine Onlinebewerbung für dich technisch nicht möglich sein, kannst du dich direkt mit Deinem Wunschstandort in Verbindung setzen, um eine alternative Lösung zu finden.

Wie sieht der Auswahlprozess aus?

Nach einer Vorauswahl aufgrund der in der Bewerbung zur Verfügung gestellten Informationen laden wir passende Bewerber zu einem Eignungstest sowie zu einem persönlichen Gespräch mit verantwortlichen Ausbildern bzw. der Ausbildungsleitung ein. An manchen Standorten wird zusätzlich ein Bewerberassessment durchgeführt.

Welchen Bewerbungsweg bevorzugt Bosch?

Zurzeit gibt es noch Unterschiede von Standort zu Standort. Welche Standorte nur noch Onlinebewerbungen entgegennehmen und welchen du noch eine Bewerbung per Post zusenden musst, erfährst du in den Kontaktdaten des jeweiligen Ansprechpartners am Standort. Mittelfristig werden alle Ausbildungsstandorte auf das Onlinebewerbungsverfahren umstellen, sodass in naher Zukunft gar keine Bewerbung per Post mehr erforderlich sein wird.

Kann ich mich initiativ bewerben, wenn ich kein passendes Angebot in der Stellenbörse finde?

Standorte, die am Onlinebewerbungsverfahren teilnehmen, veröffentlichen alle freien Stellen in unserer Ausbildungsplatzstellenbörse. Deshalb bitten wir darum, dich direkt auf die jeweilige Ausschreibung zu bewerben. Solltest du kein passendes Angebot finden, kannst du davon ausgehen, dass es an deinem Wunschstandort keine freien Ausbildungsplätze für den von dir gewünschten Beruf mehr gibt. Bei Standorten mit Postbewerbungsverfahren kannst du im Zweifel vor einer Bewerbung den zuständigen Ansprechpartner kontaktieren. Unser gesamtes Ausbildungsangebot ist jederzeit auf unseren Internetseiten ersichtlich .

Wird meine Bewerbung auch an andere Standorte oder Geschäftsbereiche weitergeleitet?

Im Onlinebewerbungsverfahren kannst du alternative Berufswünsche bzw. Alternativstandorte angeben. Solltest du bei deiner bevorzugten Berufs-Standort-Kombination nicht zum Zuge kommen, wird deine Bewerbung für die alternativ gewählten Berufe sowie Standorte geprüft. Für Bewerbungen an Standorten mit Postbewerbungsverfahren musst du jedem einzelnen Standort eine Bewerbung zusenden.

Wie sieht eine erfolgversprechende Bewerbung aus?

Bei einer Onlinebewerbung wirst du schrittweise durch unseren Personalfragebogen geführt, sodass du eigentlich nichts vergessen kannst, wenn du unsere Fragen ausführlich und genau beantwortest. Bei einer Bewerbung per Post achte bitte auf Vollständigkeit deiner Unterlagen. Dazu gehören ein aussagekräftiges Anschreiben, ein vollständiger tabellarischer Lebenslauf, die letzten Zeugnisse sowie ggf. Praktikumsbescheinigungen und weitere Zertifikate.

Wie kann ich mich auf mein Bewerbungsgespräch vorbereiten?

Bitte mache dir darüber Gedanken, was du kannst, was du erwartest, wohin du willst und weshalb die angestrebte Aufgabe und wir zu dir passen. Notiere dir Fragen, die du im Gespräch stellen möchtest.

Was erwartet mich im Bewerbungsgespräch?

Wenn wir dich zu einem Gespräch einladen, hast du bereits die erste Hürde genommen: Dein Profil hat uns angesprochen und wir möchten dich gerne näher kennenlernen. Bleibe im Gespräch authentisch und versuche nicht, jemand zu sein, der du nicht bist. Nutze die Chance, für dich zu prüfen, ob der Ausbildungsberuf und wir zu dir passen. Wir tun dies auch.

Ausbildung bei Bosch - Franziska Schmider und Peter Scheuermann berichten über ihre Erfahrungen

Shawn sitzt an einem Schreibtisch in einem Büro.

Work #LikeABosch – Ausbildung / Studium

Teile diese Seite auf